Der Handmacher Schuh

November 9th, 2015

Handmacher Schuhe sind die richtige Wahl, wenn es um Schuhe in Maßkonfektion geht. In Kleinserien von Meisterhand gefertigt, erhalten sie ihre perfekte Passform in 250 Arbeitsschritten. Die Holznagelung verbindet Brandsohle, Boden und Oberleder – so entsteht der perfekte Schuh. Er repräsentiert die Kombination aus Stabilität, Haltbarkeit und Ästhetik. So bildet sich ein Meisterstück mit jedem Modell, zum Beispiel beim Herrenschuh.

Handmacher Schuhe aus bestem Leder

Unbegrenzt sind die Gestaltungsmöglichkeiten, geht es um Schuhe in Maßkonfektion für Männer. Im Klassik-Sortiment erfüllen die Angebote von der Klassikleiste die Anforderungen für jede Herausforderung. Ob im Büro zum Businessdress oder zum abendlichen Opernbesuch: Handmacher Schuhe erfüllen jede Aufgabe. Zur Auswahl stehen 40 verschiedene Lederfarben aus Kalbsleder.

Sehr schnell fühlen Sie, wie angenehm beim Tragen das naturbelassene Innenfutter ist: Es sorgt für bestes Fußklima. Alle Modelle besitzen das Futter- und Oberleder aus Kalbsleder, während das Sohlenleder aus Altgrubenleder besteht, ein Fabrikat von Joh. Rendenbach . Vielleicht entscheiden Sie sich für Handmacher Schuhe Modell 10, schottisch. Zu den Zusätzen zählen bei diesem Modell zum Beispiel Einlagen und hoher Rist.

Schuhmode von Handmacher für jeden Anlass

Der Herrenschuh in Maßkonfektion Modell 21 Derby Locherl präsentiert sich zum Beispiel in Braun etwas sportlicher. Greifen Sie zum Modell 22 Derby Flecht der Handmacher Schuhe, zum Beispiel in Hellbraun, genießen Sie noch mehr Leichtigkeit. Das Modell 14 Budapester präsentiert sich zweifarbig, so setzt das helle Braun am Vorderfuß einen schönen Kontrast zu den dunkleren Farben des restlichen Schuhkörpers. Wofür auch immer Sie sich entscheiden: Sie tragen an Ihrem Fuß oberösterreichische Schuhmacherkunst.

Für Ihre Handmacher Schuhe kommt ausschließlich bestes Oberleder aus Italien und Frankreich zum Einsatz. Dadurch entsteht das unverwechselbare Qualitätsmerkmal: der weiche Seidenglanz dieser Schuhe in Maßkonfektion. Das gilt auch für den Freizeitschuh, das Modell 18. Sie bekommen diese Handmacher Schuhe einfarbig von hell bis dunkel aber auch in kontrastreicher Mehrfarbigkeit.
Handmacher Primus

Handmacher Primus-Qualität am Fuß

Die Schuhe in Maßkonfektion gibt es auch im Primus-Segment . Hier verbindet sich herausragende Qualität mit Understatement. Diese Modellreihe aus bestem Box Calf Leder schätzen Sie unter anderem wegen des angenehmen Kork-Fußbetts. Die aufwendige Verarbeitung ist bei Kennern, die pure Klassik am Fuß schätzen, sehr beliebt.

Entscheiden Sie sich bei diesen Angeboten zum Beispiel zwischen dem Modell 12 Wiener oder dem Modell 29 Blücher. Wählen Sie bei diesem Segment von Handmacher Schuhen bei allen Modellen zwischen verschiedenen Farben von schwarz bis hellbraun und genießen Sie die Schönheit dieser Schuhe genauso wie den Tragekomfort.

Handmacher Modelle im aktuellen Trend

Handmacher Schuhe gibt es auch in aktuellen Trends – ohne die klassische Form zu verlieren. Zehn Modelle stehen zur Verfügung mit unterschiedlichen Ledern und jeweils zwei Weiten. Vielleicht entscheiden Sie sich für das Modell 84 Ziernaht, dieser Schuh in Maßkonfektion kommt in Schwarz besonders elegant zur Geltung.

Handmacher Trend

Gegen Aufpreis bekommen Sie es auch mit Box Calf Leder. Das gilt ebenso für das Modell 81 Monk. Es kommt mit der Schnalle etwas lässiger daher. Für welche Handmacher Schuhe auch immer Sie sich entscheiden: Sie erwerben Schuhe in Maßkonfektion in bester Qualität. Das gilt ebenso für die Sneaker: Seriös genug für den Herrn, um damit im Berufsalltag aufzutreten – und leicht für die Freizeit.

Der Trittschaum als Passformberater

Juli 12th, 2015

In den Großstädten ist das Angebot an hochwertigen Herrenschuhen sehr gut. Ganz anders sieht dies in kleineren Städten oder am Land aus. Hier gibt es aufgrund der geringeren Nachfrage kein beziehungsweise nur ein sehr eingeschränktes Angebot an entsprechenden Schuhwerk. Der Onlinekauf von Herrenschuhen ist hier eine bequeme und vor allem sinnvolle Alternative, wenn da nur nicht das Problem der richtigen Größe wäre.

Trittschaum

Bei bekannten Markenschuhen, welche man bereits einmal getragen hat, ist die Wahl der richtigen Schuhgröße einfach. Ganz anders verhält es sich bei Schuhmarken, welche noch nicht getragen wurden. Hier kann ein Trittschaum von großen Nutzen sein, um ein zeitaufwändiges Hin und Herschicken von Schuhen zu vermeiden.

Der Trittschaum ist einfach in der Anwendung

Die Anwendung von einem Trittschaum ist denkbar einfach. Man stellt sich mit beiden Füßen auf den Schaumstoff und bleibt ein paar Sekunden darin stehen. Dann hat man einen perfekten Fußabdruck und kann diesen zur Bestimmung der richtigen Schuhgröße verwenden. Allerdings lässt sich damit nur die Fußlänge bestimmen. Für eine optimale Passform werden aber auch der Ballenumfang und die Risthöhe benötigt. Beides kann mit Hilfe eines Maßbandes auch schnell und einfach selbst ermittelt werden.

Einige Onlineshops für hochwertige Herrenschuhe bieten ihren Kunden die Möglichkeit einen Trittschaum online zu bestellen und diesen dann mit den eigenen Fußabdrücken wieder zurück zu schicken. Zusammen mit den Angaben zum Ballenumfang und der Risthöhe können die Schuhspezialisten dann den richtigen Leisten und die richtige Schuhgröße für den Kunden ermitteln.

Die Rendenbach Sohle – Qualität aus Trier

Februar 21st, 2015

Mit der Rendenbach Sohle sind kalte Füße bei Männern Schnee von gestern. Sie hält die Füße warm und sorgt mit ihren außergewöhnlichen Eigenschaften für ein trockenes Fußklima und dafür, dass Feuchtigkeit nicht von außen nach innen gelangt.

Handgemachte Schuhe mit Rendenbach Sohle

Schuhe mit Rendenbach Sohle

Handgemachte Herrenschuhe sind auf dem ersten Blick erkennbar. Sie haben eine klassische Form, sind rahmengenäht, oder holzgenagelt und aus Leder gefertigt. Sie tragen klassische Namen wie Budapester, Derby, Monk, Norweger, Oxford und Wholecut. Hochwertiges Leder mit strapazierfähiger Oberfläche und in verschiedenen Farbkombinationen zusammengestellt, bietet einmaligen Tragekomfort. Richtig exklusiv werden handgemachte Herrenschuhe aber erst mit der richtigen Sohle. Eine Rendenbach Sohle ist der Star unter den Ledersohlen.

Die Rendenbach Sohle aus Trier

Sie ist absolut wasserfest. Handgemachte Herrenschuhe mit einer solchen Sohle brauchen nicht gegen Feuchtigkeit behandelt werden. Die Sohle ist nicht nur stark wasserabweisend, sondern auch abriebfest und atmungsaktiv, was der Bildung von Schweißfüßen entgegenwirkt. Herrenschuhe mit Rendenbach Sohle sind extrem leicht. Qualität hat auch hier ihren Preis. Wer handgemachte Herrenschuhe mit Rendenbach Sohle versehen möchte, der muss einen Aufpreis zahlen.

Die Qualität der Rendenbach Sohle

Das Leder für die Rendenbach Sohle wird einer besonderen Bearbeitung unterworfen, um diese ausgezeichneten Eigenschaften zu erhalten. Seit 1871 hat sich das Herstellungsverfahren der Eichenlohe-Altgrubengerbung nicht geändert. Vor der Behandlung in den Eichenholzgruben werden die Häute mehrere Wochen vorgegerbt und dabei täglich umgelagert. Danach folgt eine Behandlung in einem Versenk, bei dem abwechselnd ein Schicht Häute und eine Schicht Lohe in die Grube eingelassen werden. Nach sechs Wochen wird der Vorgang in einer anderen Grube wiederholt.

Nachhaltige Herstellung der Rendenbach Sohle

Der dritte Arbeitsschritt für die Rendenbach Sohle für handgemachte Herrenschuhe ist die eigentliche Veredelung. In den drei Meter tiefen Eichenholzgruben verbinden sich pflanzliche Gerbstoffe mit dem Leder. Die Gerbflüssigkeit besteht aus Eichenrinde, Fichtenrinde und Mimosarinde und der Valonea-Frucht. Der Herstellungszeitraum für Rendenbach-Leder kann bis zu neun Monaten dauern. Im Trockenspeicher wird das Leder nach dem Gerbvorgang getrocknet und geölt und gewalzt. Nun ist es für die Weiterverarbeitung bereit.

Die Schuhreparatur

Februar 7th, 2015

Schuhreparatur

Vieles spricht für eine Schuhreparatur statt für die vorschnelle Entsorgung, gerade wenn es sich um handgemachte Schuhe handelt. Eine beschädigte Sohle, ein kaputter Zipp- oder eine gelöste Schnalle müssen für Sie noch kein Grund sein, Schuhe, in denen Sie gerne laufen einfach wegzuwerfen.

Für gute handgemachte Schuhe, bei denen das Oberleder mehr oder weniger intakt ist, also weder gebrochen noch eingerissen, ist eine Schuhreparatur meist zu empfehlen. Wenn Ihnen der Fachmann hier eine abgenützte Sohle erneuert oder einen gebrochenen Absatz ersetzt, kommt die entsprechende Schuhreparatur meist billiger, als man vermuten würde. Vor dem Wegwerfen sollte darum das Gespräch mit dem Schuhmacher stehen.

Qualität bei der Schuhreparatur

Weil heute überall Schuhe zu billigen Preisen angeboten werden, die sofort in den Abfall wandern, wenn sich die ersten Mängel zeigen, gibt es bei uns kaum noch Schuster alten Stils. Vielleicht geht es Ihnen auch so: Wenn Sie sich bei einer lädierten Sohle überhaupt noch für eine Schuhreparatur entscheiden, gehen Sie zu einem Service für Schnellreparaturen, wo Ihnen in wenigen Minuten ein Absatz geleimt wird.

Doch wenn sie wertvolle handgemachte Schuhe besitzen, vielleicht aus chromgegerbtem Kalbsleder, Nubuk- oder Nappaleder, gehören diese im Fall eines Schadens zum Fachmann, der die Schuhreparatur für Sie nachhaltig durchführt.

Expertise beim Sanieren des Schuhs

Eine Schnellreparatur, bei der Sie nach einer Stunde den Schuh abholen, garantiert keine gebotene Qualität. Schon der Kleber braucht bei fachgerechter Schuhreparatur länger, um zu trocknen und auszuhärten. Der Experte hält für handgemachte Schuhe im Fall einer Sanierung neben der Beseitigung des Schadens weitere Möglichkeiten bereit.

So gibt es neue Technologien für Absätze, die den Stoß Ihres Auftritts dämpfen, was zur Entlastung Ihres Rückens und Schonung Ihrer Gelenke beiträgt. Auch sind gewölbte Konstruktionen der Sohlen für handgemachte Schuhe möglich, um die Muskulatur zu aktivieren, was Ihre Haltung verbessert. Eine Schuhreparatur führt so zur individuellen Lösung.

Die Schuhcreme macht den Unterschied

Januar 19th, 2015

Damit eine lange Haltbarkeit und der Glanz des eigenen Schuhwerks gewährleistet ist, ist es wichtig, dieses regelmäßig zu pflegen. Sie sollten Ihre Schuhe daher mit einem Schuhpflege Set , welches unbedingt auch Schuhcreme enthalten sollte, mindestens alle drei Wochen säubern.

Schuhcreme

Denn vor allem Lederschuhe verlieren schnell ihren Glanz. Schuhcreme hat bestimmte Inhaltsstoffe, die beispielsweise dem Leder, die durch die tägliche Nutzung verlorengegangenen Öle und Fette zurückgibt. Schuhcreme hellt Ihre Schuhe also wieder auf.

Welche Schuhcremes gibt es?

In einem Schuhpflege Set enthaltene Schuhcreme kommt fast ausschließlich zur Pflege von Lederschuhen zum Einsatz. Ein Schuhpflege Set kann grundsätzlich zwei verschiedene Typen von Schuhcremes enthalten – Hartwachscreme und Emulsionscreme.

Das Unterscheidungsmerkmal beider Schuhcreme-Typen ist die Konsistenz. So sind Hartwachscremes deutlich härter als Emulsionscremes und werden daher immer in harten Blechdosen angeboten. Emulsionscremes befinden sich in einem Schuhpflege Set hingegen in einer Tube.

Welche Schuhcreme für welchen Schuh?

Durch die Anwendung von Schuhcreme bildet sich ein Schutzfilm auf dem Material eines Lederschuhs, wodurch dieser seine Elastizität beibehält und dessen Farbe nicht so schnell verblasst. Da Emulsionscreme als Inhaltsstoff den sogenannten Carnaubawachs besitzt, schützt dieser Schutzfilm das Leder besonders gut und lange. Außerdem ist dieses dadurch sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen.

Auch der Glanz des Schuhwerks hält länger. Somit ist die Emulsionscreme für teure Schuhe, die lange halten müssen, sehr gut geeignet. Hartwachscremes, die in einem Schuhpflege Set enthalten sind, wirken hingegen aufgrund der Inhaltsstoffe wasserabweisend. Daher sollten diese besonders bei Schuhen zur Anwendung kommen, die bei Regenwetter getragen werden.

Weitere Typen von Schuhcreme

Die Emulsionscremes werden noch in Mischemulsionscremes und Wasseremulsionscremes unterschieden. Für Sie als Kunde wird es nicht ohne weiteres möglich sein zu erkennen, welche der beiden sich in Ihrem Schuhpflege Set befindet. Wichtig ist nur zu wissen, dass Wasseremulsionscremes keine Lösungsmittel enthalten und damit verträglicher für das Material eines Schuhs sind. Daher befindet sich in einem Schuhpflege Set in Europa auch meistens eine Wasseremulsionscreme.

Veloursleder Schuhe reinigen und pflegen

September 29th, 2014

Veloursleder Schuhe reinigen

Veloursleder ist ein aufgerautes Leder, aus welchem viele Schuhe hergestellt werden. Es ist offenporig, wodurch Schweiß sehr gut hindurch wandern kann. Die Füße schwitzen besonders schnell, daher spielt dieser Vorteil eine wichtige Rolle. Die Pflege der Veloursleder Schuhe ist mit einigen Tipps ziemlich einfach.

Was benötigen Sie für die Schuhpflege?

* Metallbürste
* Imprägnier- und Pflegespray
* Mikrofasertuch
* Zitrone, Buttermilch und Salz

Schuhpflege mit System

Veloursleder Schuhe sollten Sie vor dem ersten Tragen grundsätzlich imprägnieren, damit sie vor Verschmutzung geschützt werden. Im Fachhandel sind passende Sprays erhältlich. Doch auch später ist das Imprägnieren noch immer wichtig. Getragene Schuhe sollten Sie zunächst von grobem Schmutz befreien, sie imprägnieren und im Anschluss mit einem entsprechenden Pflegespray bearbeiten.

Nachdem beide Sprays in die Veloursleder Schuhe gut eingezogen sind, rauen Sie die Oberfläche mittels Bürste wieder auf. Sie sollten im Handel nach Wildlederradierer oder Metallbürsten fragen. Diese Schuhpflege ist sehr wichtig, da Veloursleder gern Staub und Feuchtigkeit aufnimmt und ohne eine entsprechende Pflege schnell brüchig wird.

Flecken in Veloursleder Schuhe

Haben die Veloursleder Schuhe Fett- oder Schweißflecken, können diese mit Lederseife eingeschäumt werden. Lassen Sie es eine Weile einwirken und entfernen Sie es anschließend mit einer Bürste. Teerflecken oder sonstige schwarzen Streifen können mit einer farblosen Schuhcreme gelöst, mit einem Mikrofasertuch nachpoliert und im Anschluss sollte das Material mit einer Gummibürste wieder aufgeraut werden.

Haben die Veloursleder Schuhe Rotweinflecken, hilft etwas Zitrone. Ein Kugelschreiberfleck kann mit einem Gummiradierer vom Velours heruntergerubbelt werden. Ansonsten gilt bei der Entfernung von Flecken, dass diese grundsätzlich von außen nach innen bearbeitet werden müssen. Sonst würden sie sich vergrößern, anstatt kleiner zu werden.

Schuhpflege im Winter

Damit Ihre Veloursleder Schuhe im Winter keine Salzränder bekommen, sollten Sie diese regelmäßig reinigen, imprägnieren und pflegen. Sind dennoch Salzränder entstanden, ist es wichtig, schnell zu handeln: Zunächst können Sie die Ränder mittels nassem Schwamm nachreiben. Wenn dies nicht genügt, kann Joghurt oder Buttermilch hilfreich sein.

Was ist Koskinleder?

August 10th, 2014

Was Leder ist und wofür es verwendet wird, weiß vermutlich jeder. Was aber ist Koskinleder? Dieser Begriff klingt auf den ersten Blick nicht besonders alltäglich. Dass sich hinter diesem Begriff allerdings etwas durchaus Bekanntes verbirgt, wird in den folgenden Zeilen klar.

Uhrenetui aus Koskin Leder

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Koskinleder?

Koskinleder ist im Prinzip eigentlich nur ein anderer und korrekter Begriff für Kunstleder. Normalerweise ist Koskinleder ein Imitat, als ein Verbund von textilem Gewebe oder auch Vliesstoff. Das Misch-, Chemie,- oder Naturfasergewebe ist sehr häufig mit Weich-PVC beschichtet. Je nach Produkt und Situation kann die Anwendung entweder geschäumt oder kompakt ausgeführt werden. Damit die Oberfläche auch der Struktur von Leder ähnelt, erhält sie zumeist eine Narbenprägung.

Wo kommt Koskinleder zum Einsatz?

Koskinleder kommt in den unterschiedlichsten Gebieten zum Einsatz. Besonders häufig verwendet wird es jedoch bei Gürteln, Schuhen, Jacken, Bällen, Faltdächern oder Taschen. Auch bei Möbeln und Sitzbezügen findet es jedoch Verwendung.

Anstatt mit PVC sind die meisten Imitate heutzutage mit Polyurethan beschichtet. Dieser Beschichtung muss jedoch eine Schaumstruktur verliehen werden, damit die Weichheit erhalten bleibt. Diese ist enorm wichtig, da sie für Trage- und Sitzkomfort sorgt. Hierbei wird das PVC zum Beispiel mit chemischen Treibmitteln versetzt, die dann bei der Trocknung der Beschichtung Gasblasen erzeugen. Die Schaumstruktur bei Polyurethan entsteht durch das Koagulationsverfahren, chemische Treibmittel oder durch mechanisches Aufrühren bei einer Dispersion.

Warum wird Koskinleder eingesetzt?

Prinzipiell verfolgt der Einsatz von Koskinleder mehrere Gründe. Koskinleder ist nicht nur günstig, sondern auch sehr robust. Außerdem ist es im Gegensatz zu echtem Leder in der Waschmaschine waschbar und trocknet ohne Verhärtung ab. Auch der Zuschnitt ist einfacher als bei Leder, da das Koskinleder als Endlosmaterial auf textilen Trägermaterialien anfällt.

Grundsätzlich ist die Qualität immer vergleichbar und die Herstellung dauert nicht annähernd so lange wie bei Leder, da der Gerbprozess hierbei entfällt. Des weiteren spielen auch ethische Gründe eine Rolle. Das Imitat ist nicht an die Verfügbarkeit bestimmter Tierhäute gebunden.

Vegane Schuhe

Juli 17th, 2014

Vegane Schuhe kommen immer mehr in Mode, denn sie sind keine Modeerscheinung, sondern eine Lebenseinstellung. Immer mehr Veganer werden gezählt und immer schneller verbreitet sich die vegane Lebensweise. Sie erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit, wobei die Gründe in der Tierliebe und ebenso im eigenen Wohlbefinden liegen.

Warum sind vegane Schuhe so besonders?

Das Besondere an veganen Schuhen ist, dass keine Materialien aus irgendwelchen Tieren verarbeitet werden, was insbesondere Tierliebhaber enorm schätzen, denn kein Tier muss aufgrund von Schuhen seine Haut oder gar sein Leben lassen. Herkömmliche Schuhe werden aus Leder hergestellt, das heißt aus der Haut von einem Tier, die weiter verarbeitet wurde. Alle Tierarten finden hierbei Verwendung.

Es gibt keine Grenzen, denn wo es eine Nachfrage gibt, da wird auch ein Markt geschaffen. Für die Gewinnung des Leders werden riesige Tierherden benötigt. Vegane Schuhe sind eine perfekte Möglichkeit, um Tierquälerei zu unterbinden, ganz gleich, ob es dabei um Massenaufzucht oder um Wildtiere, die nur aufgrund ihrer Haut getötet werden, geht. Vegane Schuhe schützen zudem unsere Umwelt, den Regenwald und Naturlandschaften, die oftmals zu Weideflächen werden.

Materialien für vegane Schuhe

Die veganen Schuhe werden aus zahlreichen Materialien hergestellt, wobei die Rohstoffe und die Möglichkeiten ständig wachsen und die Eigenschaften immer raffinierter werden. Die Rohstoffe für die veganen Schuhe haben im Gegensatz zu Leder einige Vorteile: Sie sind leichter, wasserabweisend und atmungsaktiv.

Der Grund, dass der Preis manchmal geringfügig höher ist, liegt an der geringeren Produktionsmenge und insbesondere daran, dass die veganen Schuhe nicht aus der leidigen Massenfertigung stammen, bei der neben den Tieren ebenso die Menschen ausgenutzt werden. Meist stammen vegane Schuhe aus England, Spanien, Schottland und Italien.
Die meist verwendeten Rohstoffe sind:

* Chinagras
* Baumwolle
* Leinen
* Gummi
* Hanf
* synthetische Stoffe
* Segeltuchstoffe

Vegane Schuhe zu tragen, bedeutet kein Verzicht. Es bedeutet eher eine gesunde und positive Einstellung zum Leben zu haben und die Tiere und unsere einzige Umwelt, die wir Menschen haben, zu schützen.

Der Leinenschuh

Mai 31st, 2014

Mit einem Paar Leinenschuhe sind Sie im Sommer angenehm luftig und passend gekleidet. Auf Herren Sommerschuhe müssen Sie auch im Business nicht verzichten und finden eine Vielfalt an Optionen in verschiedenen Farben und Designs. Eines haben alle Angebote der Leinenschuhe gemeinsam. Sie sind atmungsaktiv und bequem, woraus sich ein hoher Tragekomfort auch an sehr heißen Tagen ergibt.

Laufkomfort der Leinenschuhe

Gerade wenn es draußen warm ist und Sie den ganzen Tag auf Arbeit sind, sollten Sie auf Herren Sommerschuhe achten, die Ihren Fuß umschmeicheln und Sie nicht schwitzen lassen. Hier geraten die Leinenschuhe aufgrund ihrer Beschaffenheit in den Fokus und zeichnen sich durch viele Vorzüge aus. Bequem und atmungsaktiv sitzen diese am Fuß, vermeiden einen Hitzestau und passen nicht nur zur lässigen Jeans, sondern auch zum eleganten Anzug im Business.

Herren Sommerschuhe aus Leinen können sportlich, elegant, extravagant und in besonderen Designs gewählt werden. Sie finden die Leinenschuhe in klassischen oder individuellen Farben, einfarbig oder gemustert, mit Schnürung oder als Slipper. Bei einer so enormen Vielfalt wird es Ihnen nicht schwerfallen, den passenden Leinenschuh zu Ihren Outfits und den eigenen Wünschen zu finden.

Herren Sommerschuhe online bestellen

Als modebewusster Herr müssen Sie nicht unbedingt in ein lokales Schuhfachgeschäft gehen. Online Shopping ist der neue Trend, der auch vor dem Leinenschuh nicht haltmacht. Die Auswahl im Internet ist enorm und zeigt sich mit Beschreibungen, die Ihnen die vielen Vorteile der Leinenschuhe näherbringen und Ihnen zeigen, warum Sie in diesem Sommer gleichermaßen auf modische Eleganz, aktuelle Trends und Bequemlichkeit setzen können.

Gerade wenn es sehr warm ist, spielt der richtige Schuh eine wichtige Rolle für Ihr Wohlbefinden. Im Leinenschuh schwitzen Sie nicht, sodass sich Ihr Alltag auch dann angenehm gestaltet, wenn Sie die gewählten Herren Sommerschuhe den ganzen Tag auf Arbeit, in Ihrer Freizeit, aber auch beim Sport tragen werden.

Geflochtene Herrenschuhe

Mai 25th, 2014

Geflochtene Herrenschuhe erleben einen enormen Aufschwung in der aktuellen Modebranche. Erstmals in den 1980er Jahren sind die Schuhe mit den mehr oder weniger auffälligen Flechtstrukturen zum Trend geworden. Dabei weisen geflochtene Herrenschuhe diverse Vorteile gegenüber anderen eleganten Herrenschuhen auf. Durch die Struktur des Oberleders sind sie besonders luftdurchlässig und leichter als vergleichbare Anzugschuhe .

Dies reduziert das Schwitzen und macht sie mithin zu den idealen Sommerschuhen. Des Weiteren sind geflochtenen Herrenschuhe im Gegensatz zu anderen Modellen ein Ausdruck von Individualität. Während „normale“ Anzugschuhe oft mit standardisiertem Glattleder in braun oder schwarz ausgestattet sind, können geflochtene Herrenschuhe in den unterschiedlichsten Ausformungen überzeugen.

Geflochtene Herrenschuhe

Klassische Eleganz geflochtener Herrenschuhe

Bevor die geflochtenen Herrenschuhe wieder aktuell in Mode kamen, wurden sie nur noch in traditionellen Schuhmanufakturen von Hand hergestellt. In diesen klassischen Herrenschuhen stecken Persönlichkeit, Stil und Ausdruck. Kein anderer eleganter Schuh kann so viel hermachen! Geflochtene Herrenschuhe gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Farben.

Entscheiden Sie sich zum Beispiel für ein eng oder weit geflochtenes Muster. Je weiter die einzelnen Strukturen, desto mehr kann der Fuß durchscheinen und desto luftdurchlässiger ist der Schuh. Braune oder schwarze Farben stellen klassische Töne dar. Es gibt die Flechtschuhe aber auch in beigen oder rötlichen Nuancen.

Das Outfit

Wenn Sie sich für ein klassisches Modell des geflochtenen Herrenschuhs in braun oder schwarz mit enger Webstruktur entscheiden, sind dies die idealen Anzugschuhe zur Sommerzeit für Ihren Arbeitsplatz. Tragen Sie die Schuhe dabei am besten mit Socken, so dass kein störender Farbton durchscheinen kann. Kombinieren Sie geflochtene Herrenschuhe am passendsten mit eng geschnittenen Sommeranzügen.

Das Flechtmuster können Sie mit einem geflochtenen Herrengürtel wiederaufgreifen. Geflochtene Herrenschuhe stellen besonders hochwertige Modelle dar, da sie in vielen mühsamen Arbeitsschritten angefertigt werden müssen. Sie strahlen deshalb erstklassigen Geschmack und Eleganz aus und passen mithin perfekt zu jedem Anzug!