Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Rahmengenähte Herrenschuhe

Für Kenner und Liebhaber hochwertiger Herrenschuhe gelten sie als die Könige aller Herrenschuhe. Die Rede ist von rahmengenähten Herrenschuhen. Und in der Tat sind diese Art der Herrenschuhe nach den Maßschuhen die hochwertigste Art der Fußbekleidung. Was unterscheidet aber diese Art der Herrenschuhe von allen anderen?

Was bedeutet rahmengenäht?

Es ist die Art und Weise der Herstellung. Bei rahmengenähten Herrenschuhen wird das komplette Oberteil, der sogenannte Schaft, mittels eines Fadens mit der Brandsohle und dem Rahmen dauerhaft verbunden. Diese sogenannte Einstechnaht ist später beim fertigen Herrenschuh nicht mehr sichtbar. Mit einem zweiten Faden wird sodann der Rahmen mit der Laufsohle vernäht, daher wird diese auch als Doppelnaht bezeichnet. Die Bezeichnung rahmengenäht kommt also daher, wie der Schaft an der Brandsohle befestigt wird. Der Rahmen ist bei hochwertigen Herrenschuhen aus Leder. Die überwiegende Mehrzahl der rahmengenähten Herrenschuhe werden mit den sogenannten Goodyear Maschinen hergestellt. Dabei handelt es sich um Nähmaschinen erfunden von dem Amerikaner Charles Goodyear junior, mit denen es erstmals möglich gewesen war, die Einstechnaht und die Doppelnaht in kürzester Zeit zu fertigen. Bis dahin war dieser Vorgang reinste und schwerste Handarbeit.

Wie erkenne ich rahmengenähte Herrenschuhe?

Laufsohle von rahmengenähten Herrenschuhen
Auf der Laufsohle, dem untersten Teil des Herrenschuhs , steht entweder rahmengenäht oder die amerikanische Bezeichnung Goodyear welted. Manchmal, aber auch nur wirklich sehr selten, sind keinerlei Hinweise auf der Laufsohle angebracht. Dann fragen Sie einfach den Verkäufer oder die Verkäuferin.

Welche Vorteile bieten rahmengenähte Herrenschuhe?

Viele! Bedingt durch die Doppelnaht sind keinerlei störende Nähte im Inneren des Herrenschuhs zu spüren und es kann keine Feuchtigkeit durch die Fäden nach innen transportiert werden. Die Korkausballung zwischen der Brandsohle und der Laufsohle sorgt für eine relativ gleich bleibende Temperatur im Inneren des Herrenschuhs und ein angenehmes Fußklima. Die Korkschicht funktioniert wie eine Isolierung und verhindert bei niedrigen Temperaturen kalte Füße und im Sommer bei Hitze ein übermäßiges Schwitzen. Zusätzlich schafft sich der Fuß im Laufe der Zeit sein eigenes Fußbett, ein nicht zu überbietender und nicht zu unterschätzender Komfort. Abschließend sei noch die hohe Reparaturfreundlichkeit von rahmengenähten Herrenschuhen erwähnt.

Was kosten rahmengenähte Herrenschuhe?

Die Bandbreite der Preisangebote ist in diesem Bereich sehr groß und beginnt bei ca. 100 Euro und reicht bis zu vierstelligen Euro Beträgen. Gerade in den letzten Jahren haben zum Beispiel auch Discounter zu speziellen Aktionen rahmengenähte Herrenschuhe zu äußerst niedrigen Preisen im Angebot. Der Wert von Herrenschuhen, wird aber noch von vielen anderen Faktoren wie zum Beispiel des verwendeten Leders, der Verarbeitungsqualität und den angebotenen Serviceleistungen bestimmt. Manche Hersteller beziehungsweise auch Händler bieten zum Beispiel einen Reparaturservice an. In jedem Fall lohnt sich die Anschaffung von rahmengenähten Herrenschuhen, denn Sie haben nur ein Paar Füße!

Follow ilsignore on Twitter

Tags: , , , , , ,

  1. [...] Schaftbereich des Herrenschuhs. Dieses Modell wird überwiegend in der zwiegenähten oder rahmengenähten Machart hergestellt. Die offene Schnürung ist ein weiteres Merkmal von diesem [...]

  2. […] dem Verfahren handelt es sich um eine rahmengenähte Bodenmachart. Hier wird mit dem Rahmen an das Gemband oder die Einstechlippe genäht. Die […]

  3. […] finden, da diese viel aushalten müssen und so auch wirken. Es ist eine Form der Rahmennähart , die besonders beliebt ist, wenn die Schuhe wetterfest und über Jahre stabil sein […]

Hinterlasse eine Antwort

*